Sonntag, 9. Januar 2011, 11.00 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Kulturkarree

IKS- BIG BAND ONE O'CLOCK JUMP ORCHESTRA

Zwanzig Jahre JAZZ E.V. OFFENBACH. Wir starten in unser Jubeljahr mit Bigband-Jazz der Immanuel-Kant-Schule aus R├╝sselsheim. Seit 1986 haben sich aus der Schule Bigbands entwickelt, die sich h├Âren lassen k├Ânnen. 25 junge Musikerinnen und Musiker pr├Ąsentieren die gro├čen Meister des Swing: Duke Eilington, Count Basie, Benny Goodman und Glenn Miller. Unter der Leitung des Gr├╝nders Horst Aussenhof steht das Thema der Jazzmatinee unter dem Motto Big Swing Is Back In Town. Ein Ohrenschmaus der Extra-Klasse.

Bilder..


Freitag, 18. Februar 2011, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Kulturkarree

BOOGIE-WOOGIE-TIME

Auf vielfachen Wunsch unserer G├Ąste spielen Frank Spannaus (p) und Holger "Schlomo" Sch├╝tz (dr) Boogie-Woogie. Pianokl├Ąnge die aus den Barrelhouses und Honky Tonks, den Trinkhallen in New Orleans erklangen, sorgen f├╝r viel rhythmische Stimmung. Hundert Jahre R├╝ckblick in Sachen Blues, Ragtime und Boogie-Woogie im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach.

Bilder..


Freitag, 4. M├Ąrz 2011, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, Offenbach-Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ-EXTRA

OFFJAZZGROUP Modern Jazz

Seit 45 Jahren ist die OFFJAZZGROUP ein fester Bestandteil der modernen und experimentellen Jazzmusik. Tilman Gasch, Dr. Volker Bellmann, Artur Hartmann und Herbert M├╝ller sind die Kreativen. Sie spielen Eigenkompositionen und Themen aus der Modern-Jazzliteratur, z.B. Coleman Hawkins, Charlie Parker und Cannonball Adderley, die den Klang der Offjazzer erhalten. Herzlichen Gl├╝ckwunsch an die Musikergemeinschaft. Kosten: 8.- / 6.- EURO

Von Klaus Ackermann (OP 3.3.2011)
Seit 55 Jahren haben zwei Offenbacher den Jazz im Blut,

Offjazzgroup feierte ihr 45. Jahr
Von Emst Buchholz (OP 7.3.2011)

Bilder..


Freitag, 25. M├Ąrz 2011, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, Offenbach-Bieber, Langener Stra├če 23

JAZZBAND OBERTSHAUSEN Mainstream

Die Geburtsstunde dieser vielseitigen Swingband schlug in der Musikschule Obertshausen. Im Laufe der Jahre hat sich die Band in die sch├Âne Welt der Jazzmusik begeben. Von Louis Armstrong der New Orleans-Zeit ├╝ber Duke Ellington bis zu den groovenden Evergreens der amerikanischen Jazzmusik reicht das Repertoire. Mit Manfred B├╝ttner hat die Band nicht nur einen gute Saxophon-Sound, sondern auch einen authentischen S├Ąnger. Er und seine Mitmusiker swingen m├Ąchtig.

Bilder vom 14.10.2010

Fotos: Thilo B├╝ttner available light


Freitag, 8. April 2011, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84

RODGAU JAZZ BIGBAND

Mit einer frischen Brise bringt die Powerband aus dem Rodgau ihr Publikum zum Swingen. Zum Programm geh├Âren nat├╝rlich Bigbandklassiker wie Sweet Georgia Brown oder Fascinating Rhythm. Dazu kommen Titel von Pat Metheny zu Geh├Âr, die von Bob Curnow f├╝r Bigband komplex und interessant arrangiert sind, aber gleichzeitig durch eing├Ąngige Themen und offene Improvisationen bestechen. Abwechslungsreich wird das Programm durch St├╝cke im Sechzehntel-Groove oder durch Kompositionen, die weitgehend durch die Bl├Ąser getragen sind. Als Highlight konnte die Rodgau Jazz Bigband die international erfahrene S├Ąngerin Meike Garden gewinnen. Durch ihre stimmliche Vielfalt und ihre Pr├Ąsenz auf der B├╝hne nimmt sie ihr Publikum in den Bann. Das Konzert des JAZZ E.V. OFFENBACH beginnt um 19.30 Uhr im B├╝cherturm.

Bilder


Freitag, 6. Mai 2011, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, OffenbachBieber, Langener Stra├če 23, JAZZ-EXTRA

BOOKREADERS Mainstream

Im Oktober 2007 waren die BOOKREADERS erstmals auf der B├╝hne des Wiener Hof. F├╝r den Mai 2011 hat sich die Band um Ernst Buchholz (sax) und Klaus Ackermann (p) und ihren Mitspielern zur├╝ckgemeidet. Das Programm beginnt mit traditionellen Standards und Swingtitein. Der moderne Teil des Mainstreamjazz wird durch die pr├Ągenden Improvisationen von Saxophon und Piano und von Waldemar Szymanski grandios mit Geige und Trompete gestaltet. Eigene Arrangements runden den Konzertabend ab.

Bilder vom 6.5.2011


Freitag, 20. Mai 2011, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Kulturkarree

HARALD BL├ľCHERS TAILGATE JAZZBAND New Orleans Jazz

Der Jazz ist in New Orieans entstanden, so der Originalton der Jazzfans. Genauer gesagt sind Musiker in den St├Ądten Memphis, Kansas City, Dallas und St. Louis um 1900 ebenso mitpr├Ągend gewesen. Als die Jazzmusik ├╝ber Ragtime-Kompositionen sich zum New Orleans Jazz-Stil entwickelte, war es die Stadt am Mississippi, die die gr├Â├čte Dichte an Musikalit├Ąt und Musikern vorwies-. Jelly Roll Morton, Sidney Bechet, Freddie Keppard, Kid Ory und viele mehr. Die TAILGATE JAZZBAND mir ihrem Bandleader Harald Bl├Âcher (tp), spielt ein St├╝ck New Orleans-Geschichte im B├╝cherturm, ab 19.30 Uhr.

Bilder


Impressionen vom B├╝cherturm von Sabine Kriegsmann


JAZZ AM LILITEMPEL
25. FEST DER OFFENBACHER VEREINE
MAINUFERFEST 2011

Samstag, 18. Juni 2011

17.00 Uhr OFFENBACHER JAZZQUARTETT Swing + Blues
18.30 Uhr T0BASCO Jazzrock + Fusion
20.30 Uhr BACKROOTS Blues Jazzrock Rhythm"n"Blues

Sonntag, 19. Juni 2011

14.00 Uhr ARG-BIGBAND Bigbandsound aus dem Adolf-Reichwein-Gymnasium
15.15 Uhr BIGBAND ERZHAUSEN Bigbandsound
16.30 Uhr CAFE COM PA0 Musik aus Brasilien
17.45 Uhr TAILGATE BEANS New Orleans Jazz
Ende gegen 19.15 Uhr

Bilder


Samstag, 16. Juli 2011, 20.00 Uhr, OPEN-AIR vor der L├Âwenterrasse im B├╝singpark in Offenbach am Main, Kulturkarree

Bilder

13. OFFENBACHER JAZZPICKNICK IM B├ťSINGPARK

SOMMERJAZZQUARTETT Swing und Mainstream

Ein Jazzquartett in Sommerlaune zum 20. Jubil├Ąumsjahr des JAZZ E.V. OFFENBACH hat sich zusammen getan. Mit Rolf Plaueln (git), Anselm Wild (dr), Udo Brenner (acb) und Ruth Eichhorn (voc) werden die Jazzfans mit Swingtiteln, Bluesballaden und Jazzrock musikalisch verk├Âstigt. Vom Blues des Muddy Waters ├╝ber Gershwins Summertime bis zu Herbie Hancocks Watermelon Man zu Take Five von Paul Desmond / Dave Brubeck spannt sich der Jazzabend im sch├Ânen B├╝singpark. Gute Laune und Picknick-Verpflegung bitte mitbringen.

OPEN AIR Kosten: 5.- EURO.


Samstag, 30. Juli 2011, 20.00 Uhr, OPEN-AIR vor der L├Âwenterrasse im B├╝singpark in Offenbach am Main, Kulturkarree

14. OFFENBACHER JAZZPICKNICK IM B├ťSINGPARK

ST. PHILIPS STREET QUINTETT + ONE : New Orleans Jazz ÔÇô Revival

Bilder
Erinnerungen an die Anf├Ąnge der New Orleans Jazzgeschichte werden wach, wenn die Band um die Bassistin Jutta Klauer und der JAZZ E.V. OFFENBACH zum Revival der 40er Jahre einl├Ądt. Originalaufnahmen aus dieser lebendigen Zeit waren mangels Tontr├Ąger nicht m├Âglich oder sehr rar. Erst 1944 wurden Musiker wie Bunk Johnson wieder aktiv, er auf der Trompete sowie George Lewis mit seinem pr├Ąchtigen Klarinettenton. Ihrem stilbildenden Musikerged├Ąchtnis aus der Gr├╝nderzeit gelang, mit weiteren Musikern, eine Wiederbelebung des authentischen Sounds. In der K├╝che des Hauses Nr. 827, St. Philip Street in New Orleans, in dem die Musiker wohnten, begann die Produktion der Aufnahmen. Die akustische Rettung des fr├╝hen Jazz auf Schallplatte wurde zum gro├čen Erfolg auf der ganzen Welt.


Freitag, 19. August 2011, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach, Herrnstra├če 84.

F├╝r sein 20j├Ąhriges Bestehen hat sich der JAZZ E.V. OFFENBACH ein besonderes Themenkonzert ausgedacht:

JAZZ E.V. MEETS GERSHWIN

George Gershwin ist durch seinen kompositorischen Flei├č und weltweiten Erfolg vielen Musikfreundinnen und -freunden bekannt. Die RHAPSODIE IN BLUE ist wohl das pr├Ągendste Werk Gershwins. Zwei sehr gelobte Pianisten, n├Ąmlich Hans-Wolfram Hooge und Peter J. Kunz-von Gymnich werden dieses St├╝ck an zwei Klavieren pr├Ąsentieren. Die 1924 uraufgef├╝hrte Komposition hat ebenso wie PORGY UND BESS seine inhaltlichen Hintergr├╝nde. Diese, sowie Teile aus der Lebensgeschichte der Gershwins werden in Texten vorgelesen, die das symphonische Jazzwerk beschreiben.

Die musikalische Bandbreite von der Oper bis zum damaligen Hit und heutigen Jazzevergreen, wird durch das OFFENBACHER JAZZQUARTETT bestritten. Zum S├Ąnger Hansel Billing, der Titel aus PORGY UND BESS vortr├Ągt, ist die Jazzs├Ąngerin Ruth Eichhorn mit Standards wie ÔÇ×The Man I LoveÔÇť zu h├Âren. Rolf Plaueln g, Torsten Buckpesch g, und Udo Brenner acb, runden den musikalischen Teil des Abends ab.

Im Stile der Andrew Sisters wird die Gesangsformation LAPISLAZULI, mit Cordelia von Gymnich voc , Dorothea Calliebe-Winter voc und Ruth Eichhorn voc, Gershwinsche Highlights in zwei Potpourries funkeln lassen. Am Piano wird Peter J. Kunz-von Gymnich den Frauen den


Sonntag, 18. September 2011, 11.00 Uhr Matinee im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84

JAZZ FOR KIDS zum Mitmachen

Ein Konzerttag im Jubil├Ąumsjahr des JAZZ E.V. OFFENBACH widmet sich unseren lieben Kleinen. Erstmals veranstalten wir einen Musikvormittag zum Thema Jazz f├╝r Kinder. Ruth Eichhorn, Chorleiterin und Jazzmusikerin und bekannte Musiker werden in spielerischer Form T├Âne und Rhythmen anspielen, die das ganz junge Publikum leicht mitgestalten kann. Nat├╝rlich sind Eltern oder Gro├čeltern ebenso eingeladen, mitzutun.

Bilder


Freitag, 30. September 2011, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, Offenbach-Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ-EXTRA

JAZZGANG QUINTETT Great American Songbook

Ein Jazzkonzert der Extraklasse ist mit der JAZZGANG sicher. Mit Saxophon, Piano, Kontrabass, Schlagzeug und der ausdrucksstarken Stimme der S├╝dafrikanerin Jeanine du Plessis, werden Swingtitel der 50er und 60er Jahre wieder lebendig. Ella Fitzgerald, Billie Holiday und Ray Charles sind im Programm, ebenso Swinggr├Â├čen wie Ben Webster, Lester Young und Sonny Stitt, sowie Count Basie, Duke Ellington.

Bilder


Freitag, 14. Oktober 2011, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23 JAZZ EXTRA

RED HOT BEANS New Orieans Jazz à la carte

Die Metropole des Jazz, am gr├Â├čten Strom der Erde gelegen, ist New Orleans. Aus Bars und Saloons klang die faszinierende Musik der Vielv├Âlkerstadt, und der Beginn des Jazz. Von dort aus bis zur New Orleans Renaissance der 50er Jahre f├╝hrt das Programm der RED HOT BEANS. Seit ├╝ber 30 Jahren ist die Band um den Banjospieler und Bandleader Herbert Bohn aktiv, und authentisch ist der Sound.

Bilder


Freitag, 28. Oktober 2011, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84

ALLJAZZ UNIT mit BERRY BLUE Swing

Jazzthemen aus der Swingzeit der 30er und 40er Jahre, deren Verbreitung durch das Radio neue Dimensionen erreichten, wurden zu Evergreens. Bandieader wie Fletcher Henderson oder Duke Ellington begannen eine neue ├ära. Der ├ťbergang vom New Orleans Jazz zu Swingbands und die Entstehung des Bebop Sounds sind Programm an diesem Jazzabend. Zu den Musikern aus R├Âdermark gesellt sich der S├Ąnger Berry Blue aus unserer Heimatstadt.

Jazz, das ist die perfekte Musik f├╝r offene Ohren, die emotional interessante und spannungsreiche Melodieb├Âgen h├Âren m├Âgen. Der Swing unserer Rhythmusgruppe schafft jenes Fundament, worauf der Pianist, der Saxophonist oder Trompeter ihre mehrdimensionalen Klanglandschaften und hintergr├╝ndig heitere, verschlungene Melodien schaffen. Unsere Spielfreude vermittelt uns und unserem Publikum spannende Momente eines musikalisch authentischen Erlebens. Der Erfolg der Band bei ihren regelm├Ą├čigen Auftritten in verschiedenen Jazzclubs, bei vielen Veranstaltungen in der Region und ihre Beteiligung an Jamsessions hat die Band bekannt gemacht. Wir spielen haupts├Ąchlich swingende Evertunes aus den 30er bis 60er Jahren, pulsierend rhythmische BeBop-Standards, Blues, l├Ąssig schwebende Latin-Rhythmen, nat├╝rlich auch zeitlos gef├╝hlvoll bewegte Balladen und manches andere. Die Eigenarten und Vorlieben jedes einzelnen Bandmitglieds und die Freiheiten des Improvisierens garantieren eine Mischung, die f├╝r ideenreiche ├ťberraschungen gut ist.

Berry Blue(voc), Reinhard Wagner(sax), Tom Sch├╝ler (tp), Helmut Kampe(b), Georg Hofbauer(p), Jan Einar Groh(dr)
http://www.jazzlike.de/jazzunit/

Samstag, 26. November 2011, Beginn 19.00 Uhr im B├╝singpalais der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 82, Kulturkarree OF

PRÄSENTATIONSVERANSTALTUNG
20 JAHRE JAZZ E.V. OFFENBACH

ALLES JAZZ ist das umfassende Thema an diesem Jubil├Ąumskonzert. Auf den B├╝hnen im Gro├čen Foyer und im Jacques Offenbach Saal werden sieben Jazz und Bluesbands aus Offenbach und der Region auftreten. Alle Jazzstilarten werden zu h├Âren sein. Los geht es um 19.00 Uhr mit den SWING KIDS, die Bigbandjazz pr├Ąsentieren, gefolgt von der Percussionsband TOKK. Jazzrock ist um ca. 21.30 Uhr von DOUBLE VIEW zu h├Âren. Die JAZZBAND OBERTSHAUSEN folgt mit Mainstream Evergreens im Foyer um 23.00 Uhr. Im Gro├čen Saal des B├╝singpalais ist ab 20.00 Uhr die BERRY BLUE BAND angesagt. New Orleans Kl├Ąnge kommen von HARALD BL├ľCHERS TAILGATE JAZZBAND ab 21.15 Uhr. F├╝r Fans der modernen Jazzpr├Ągung spielt IN"N"OUT auf der B├╝hne im Jacques Offenbach Saal.

Bilder


Mittwoch, 14. Dezember 2011, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ EXTRA

JAZZ E.V. SESSION zum 20. Geburtstag am 14. Dezember

Genau am 14. Dezember 1991 wurde der JAZZ E.V. OFFENBACH in der Gastst├Ątte Mezza Luna gegr├╝ndet. Auf Initiative von Ruth Eichhorn, Lutz Plaueln und Tilman Gasch kam es zur gro├čen Vereinigung des Jazzgeschehens in Offenbach am Main. 34 Mitglieder beschlossen die Vereinsgr├╝ndung und die Satzung des JAZZ E.V. OFFENBACH. Ober 400 Jazz und Kulturveranstaltungen haben wir durchgejazzt. Am 14. Dezember 2011 wird gefeiert. Wer sich musikalisch beteiligen will, bitte bei Ruth Eichhorn (0 69 84 41 47) oder Rolf Plaueln (0 60 73 68 95 10) anmelden. Die Sessionbasisband besteht aus dem OFFENBACHER JAZZQUARTETT.

Bilder


Sonntag, 15. Januar 2012, 11.00 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Kulturkarree

HOT FOUR | DIE HEISSEN VIER

Mit einem hei├čen Musikprogramm startet der JAZZ E.V. OFFENBACH ins neue Jahr. Neu ist auch das Repertoire von HOT FOUR. Aufregend und ungest├╝m wie die wilden Zwanziger des vorigen Jahrhunderts kommt die Musik von Louis Armstrong und Duke Ellington daher. Unbek├╝mmert geht es in die Elemente der Popmusik der Beaties zu Tango, Funk und Reggae ├╝ber und zur├╝ck nach New Orieans mit Bigbandsound. Horst Aussenhof , Klarinette, Basssaxophon und Gesang, Joachim L├Âsch, Kornett und Gesang, Bernhard Sperrfechter, Banjo, Gitarre und Gesang und Jens Hunstein, Basssaxophon, Altsaxophon und Gesang, sind DIE HEISSEN VIER, die zum Anjazzen 2012 in den B├╝cherturm kamen.

Fotos: Manfred Becker


Freitag, 17. Februar 2012, 20.30 Uhr im Saalbau, Wiener Hof, Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ EXTRA

TOBASCO Swing, Funk, Fusion

Die erfolgreiche JAZZ EXTRA Reihe im Kultlokal WIENER HOF hat TOBASCO zu Gast. Bestens gew├╝rzte, aber rauchfreie Musik bieten die Musiker Jo Hemberger, Daniel Klein, Henning Bormann, Marcus Brems-Margraf, Andreas Stein und Stefan Klein. Die 1989 gegr├╝ndete Band hat sich ├╝ber den Swing in Richtung Funk und Fusion auf die musikalische Reise begeben. Blues und Rockjazz exzellent gespielt und mit Gesang verfeinert runden das Repertoire der Band ab. Kosten: 8. / 6. EURO

Bilder


Wiener Hof

JAZZ E.V. OFFENBACH

Der JAZZ E.V. OFFENBACH hat gew├Ąhlt


Freitag, 9. M├Ąrz 2012, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Kulturkarree

RODGAU JAZZBIGBAND meets MEIKE GARDEN Bigbandjazz

Starken Bigbandsound und eine stimmgewaltige Jazzs├Ąngerin bietet die Bigband aus dem Rodgau. Mit MEIKE GARDEN ist es der RODGAU JAZZBIGBAND gelungen beides zu vereinbaren. Als die Bigbands in den 30er Jahren erstmals zu h├Âren waren, wurde die Jazzmusik immer beliebter. Chicago und New York waren die St├Ądte die f├╝r den Jazz Im Mittelpunkt standen. Die Bigbands um Fletcher Henderson, Count Basie und Duke Eilington setzten neue Ma├čst├Ąbe. S├Ąngerinnen wie Sarah Vaughn und Eila Fitzgerald gaben der jeweiligen Formation den unwiderstehlichen Sound. Die Powerband aus dem Rodgau nimmt Titel aus dieser Zeit auf, ohne Cole Porter, George Gershwin sowie eigene Arrangements zu vernachl├Ąssigen. Alles zum Swingen zu bringen hat der Bandleader Helmut Wallner im Focus.

Bilder


Freitag, 20. April 2012, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84

OMEGA BONE TRIO Jazzsongs

Das diesj├Ąhrige Jazzmotto des JAZZ E.V. OFFENBACH ist mit JAZZVOICES ├╝berschrieben. Die S├Ąngerin Omega Bone, J├Ârg Heuser (git) und Sascha Feldmann (b) verf├╝gen ├╝ber stilistischen Reichtum und einem Repertoire von ├╝ber 100 Songs. Das sind Jazzstandards aus der Zeit der 30er, Blues, Soul, lateinamerikanische St├╝cke und Popmusik der heutigen Tage. Eine vielseitige Auswahl von Titeln ist in der besonderen Atmosph├Ąre des B├╝cherturms zu h├Âren.

Bilder


Freitag, 25. Mai 2012, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, Offenbach-Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ EXTRA

BOOKREADERS Mainstreamjazz

Ernst Buchholz (sax), Klaus Ackermann (p) und Waldemar Szymanski, der nicht nur ein virtuoser Geiger ist, sondern auch mit der Trompete hervorragend umgehen kann, bilden die Basis der Band. Auch Gesangsstandards werden einf├╝hlsam vorgetragen. Das Programm der BOOKREADERS wird dazu mit Piotr Konczewski am Schlagzeug und Paul Schmandt am Bass kompiettiert. Swingtitel sind das bevorzugte musikalische Terrain, sowie eigene Arrangements und modernere Seiten der Jazzgeschichte.

Bilder


Samstag 16. Juni und Sonntag, 17. Juni 2012, OPEN AIR

FEST DER OFFENBACHER VEREINE 26. MAINUFERFEST JAZZ AM LILITEMPEL

Der F├Ârderverein der Jazzfans Offenbachs ist auf der Jazzb├╝hne im Lilipark direkt am Lilitempel mit seinen Jazzbands vor Ort. Wie an jedem Mainuferfest steht ein tolles Programm mit New Orleans Jazz, Swing und Blues, Main┬Čstreamjazz, Jazzevergreens, sowie Rhythm + Blues und moderne Musik aus Brasilien als werbende H├Ârproben zur Pr├Ąsentation. Herzlich willkommen beim ,JAZZ E.V. OFFENBACH zu einem Jazzwochenende bei freiem Eintritt. Bilder

Samstag, 16. Juni 2012


16.30 Uhr JAZZBAND OBERTSHAUSEN Swing, Blues und Modern
18.00 Uhr OFFENBACHER JAZZQUARTETT Mainstream
20.00 Uhr ST. PHILIPS STREET QUINTETT New Orleans Jazz Revival
21.30 Uhr BACK ROOTS TWO Blues + Rock

Sonntag, 17. Juni 2012

13.15 Uhr TOBASCO Jazzrock, Funk und Fusion
15.00 Uhr LAPISLAZULI Feingeschliffener Jazz aus Swing und Pop
16.15 Uhr MEIKE GARDEN und TOM SCH├ťLER Jazzevergreens
17.30 Uhr CAFE COM PAO Neue Musik aus Brasilien


Freitag, 29. Juni 2012, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ EXTRA


Bilder

HARALD BL├ľCHERS TAILGATE JAZZBAND New Orleans Jazz

Ein sch├Ânes St├╝ck der amerikanischen Jazzgeschichte wird wieder lebendig, wenn die TAILGATER Ragtime, Blues und Stomps auf die,B├╝hne bringen. New Orleans, Memphis, Kansas City und St. Louis und ihre ber├╝hmtesten Musiker, die an diesen Orten wirkten, sind an diesem JAZZ EXTRA zu h├Âren. Kosten: 8. / 6. EURO, Karten wie immer an der Abendkasse.



Samstag, 21. Juli 2012, 20.00 Uhr, OPEN AIR KONZERT vor der L├Âwenterrasse im B├╝singpark, Offenbach am Main, Kulturkarree 15. OFFENBACHER JAZZPICKNICK IM B├ťSINGPARK

ALLJAZZ UNIT mit BERRY BLUE Swing

Amerikanische Radiosender sorgten f├╝r die Verbreitung der musikalischen Swingzeit der 30er und 40er Jahre. Die Musiker aus R├Âdermark verstehen es trefflich, den Sound der Swingbands zu spielen und den ├ťbergang von der New Orleans - Zeit zum Swing aufzuzeigen. Von Berry Blue kommt der vokalistische Part der Picknickveranstaltung des JAZZ E.V. OFFENBACH. Bitte an den eigenen Picknickkorb denken.

Bilder

Samstag, 25. August 2012, 20.00 Uhr, OPEN AIR KONZERT vor der L├Âwenterrasse im B├╝singpark, Offenbach am Main, Kulturkarree 16. OFFENBACHER JAZZPICKNICK IM B├ťSINGPARK

SOMMERJAZZQUARTETT Mainstreamjazz

Mit Rolf Plaueln (Gitarre), Anselm Wild (Schlagzeug), Udo Brenner (Kontrabass) und Ruth Eichhorn (Stimme) wird die musikalische Sommerband pr├Ąsent sein. Swingtitel, Bluesballaden und Jazzevergreens, gew├╝rzt mit etwas Jazzrock klingen und swingen von der B├╝hne im B├╝singpark. Gute Laune bei selbst mitgebrachter Jazzverpflegung ist angesagt. OPEN AIR Kosten . 5. EURO

Bilder

Samstag, 1. September 2012, Veranstaltung der Leibniz / Fr├Âbelschule

JAZZ MATINÉE mit Abendkonzert im Büsinghof, OF

Ein ganzer Tag voller Jazzmusik und Aktionen der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wird organisiert von der LEIBNIZSCHULE und der FR├ľBELSCHULE. Mit Beteiligung des JAZZ E.V. OFFENBACH findet erstmals im Anschluss ein Abendkonzert mit der Rhythm"n"Blues Band BACK ROOTS statt, die ab ca. 18.00 Uhr den ereignisreichen Tag abrundet. Eintritt frei.
Bilder


Freitag, 21. September 2012, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ EXTRA

JAZZBAND OBERTSHAUSEN Mainstream

Von Louis Armstrong und den erdig bluesigen Anf├Ąngen der Jazzgeschichte vor rund 100 Jahren bis zum Swing der 30er und danach spannt sich der Repertoirebogen dieser vielseitigen Swingband. Zarte melodische Themen des Swings wechseln mit modern anmutenden Bebop Motiven.
Es spielten: Manfred B├╝ttner, (sax/voc), Martin Delto (g), Maria Knorr (eb), Michael Groling (dr), Christian Pirlich (sax) und Roger Pech (tp).

Bilder


Freitag, 19. Oktober 2012, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ EXTRA

BERRY BLUE BAND Jazzsongs

Jazzvoices hat der JAZZ E.V. OFFENBACH als Jahresthema gew├Ąhlt. Die Songpalette der BERRY BLUE BAND reicht von "On The Sunny Side Of The Street", "All Of Me" ├╝ber "Route 66" bis zu "Everyday I Have The Blues". Der S├Ąnger BERRY BLUE kredenzt au├čerdem seine brandneue CD. Mit ihm auf der B├╝hne musizieren Christoph Aupperle (p/vib) Julian Kessler (g), Giovanni Gulino (dr), Thore Benz (acb), Hans R├╝ck (sax) und Berry Blue (voc).

Bilder


Freitag, 2. November 2012, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84 Themenkonzert

JAZZ E.V. MEETS LOUIS ARMSTRONG

Louis Armstrong ist der Musiker, der der Welt das Swingen und Scatten beibrachte. Er war ohne Frage der Vater der modernen Jazztrompete-Spielweise, ein Star-Solist aus New Orleans. Das diesj├Ąhrige Themenkonzert wurde von Ruth Eichhorn und Dr. Johannes B├Ąhr konzipiert. Texte und viel Armstrong Musik werden zu h├Âren sein. Der Trompeter Joachim Loesch und HOT FOUR-EXTRA sorgen f├╝r Louis' Atmosph├Ąre. "Tea For Two" und Swings von vier LAPISLAZULls werden erklingen. Hansel Billing, bekannter R&B S├Ąnger ist mit auf der B├╝hne. Das OFFENBACHER JAZZQUARTETT swingt mit Ruth Eichhorn (voc), Rolf Plaueln (g), Torsten Buckpesch (g) und Udo Brenner (acb) durch den Abend im B├╝cherturm ... Oh, What A Wonderful World!

Bilder


Sonntag, 11. November 2012, 17.00 Uhr, Jaques Offenbach Saal, im B├╝singpalais der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 82

JAZZVOICES : DREI CH├ľRE IM B├ťSINGPALAIS

Bilder

Seit Jahren gibt der JAZZ E.V. OFFENBACH Ch├Âren aus dem Jazz und Popbereich Gelegenheit, im B├╝singpalais aufzutreten. Die CHOR F├ťR CHOR-Konzerte mit ├╝ber 151 Ch├Âren aus der Region sind mit ihrer hohen Qualit├Ąt bekannt und werden wohl auch 2014 stattfinden. JAZZVOICES f├╝r dieses Jazzjahr mit drei exzellenten Ch├Âren sollen das Jahresthema des Jazzvereins kr├Ânen.

DIE SUBDOMINANZEN beginnen das vielstimmige Konzert. Der Frauenchor unter der musikalischen Leitung von Ruth Eichhorn ist im Jahre 1993 in Offenbach am Main entstanden. Hier gibt es einen Beitrag, der aus jazzigen Elementen besteht. Die Lieder werden von Ruth Eichhorn chorf├Ąhig zubereitet.

JUGENDCHOR 2000. Unter der Leitung von Peter Krausch kommt der Chorgesang als frisches Klangerlebnis daher. Die swingende Mischung aus neu arrangierten Evergreens, Pop und Rocksongs, gepaart mit innovativen Interpretationen macht nicht nur dem jungen Chor Freude. Mit einem Altersdurchschnitt von fast 22 Jahren singen die 40 Chormitglieder mit viel Verve und K├Ânnen. Musikalische Joker werden die G├Ąste ├╝berraschen.

SOUNDSATION hat immer ein anspruchsvolles Programm parat. Das Beste aus dem Chor herauszuholen ist das Ziel des Chorleiters Dr. Matthias Becker, auch Dr. Jazz genannt. Und es gelingt immer. Jazzig schr├Ąge Arrangements wechseln mit Pop Balladen. Der gefragte Gastdirigent im In und Ausland ist seit 1980 Leiter der Jazzformation aus Neu Isenburg.

Wir freuen uns auf die Jazz Ensembles zum Thema JAZZVOICES.

Der JAZZ E.V. OF


Bilder
Freitag, 7. Dezember 2012, 19.30 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Kulturkarree

RED HOT BEANS New Orleans Jazz

Der Name RED HOT BEANS bezeichnet nicht nur guten alten Offenbacher Jazz, sondern auch ein Nationalgericht aus New Orleans. Herbert Bohn, Bandleader und Ehrenb├╝rger der Stadt New Orleans, spielt mit seinen Mitmusikern Rags, Blues, Spirituals und Titel aus der Swing├Ąra. Der JAZZ E.V. OFFENBACH freut sich auf viele G├Ąste zum letzten Konzert des Jazzjahres 2012.

Kosten: 8. / 6. EURO


Sonntag, 13. Januar 2013, 11.00 Uhr im B├╝cherturm der Stadtbibliothek Offenbach am Main, Herrnstra├če 84, Matinee im Kulturkarree

BIGBANDSOUND mit dem ONE OÔÇÖCLOCK JUMP ORCHESTRA

Der Jazzauftakt des JAZZ E.V. OFFENBACH beginnt das Jahresthema Bigbandsound mit Bigband-Jazz der Immanuel-Kant-Schule aus R├╝sselsheim. Seit 1986 haben sich aus der Schule Bigbands entwickelt, die sich h├Âren lassen k├Ânnen. 25 junge Musikerinnen und Musiker pr├Ąsentieren die gro├čen Meister des Swing: Duke Eilington, Count Basie, Benny Goodman und Glenn Miller. Unter der Leitung des Gr├╝nders Horst Aussenhof swingen wir ins neue Jahr. Ein Ohrenschmaus der Extra-Klasse.

Bigbandkosten . 10. / 8. EURO, Karten an der Matineekasse

Bilder vom Konzert ..


Mitgliederversammlung

: 27.Januar 2013, 19:00 Uhr

Einladung zur Mitgliederversammlung


Freitag, 8. Februar 2013, 20.30 Uhr im Saalbau, Wiener Hof, Offenbach-Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ E.V. EXTRA

OFFJAZZGROUP THE TRIO + FRIENDS Modern

Seit 46 Jahren ist die OFFJAZZGROUP ein fester Bestandteil des zeitgen├Âssischen Jazz in Offenbach. Es spielt das TRIO der Offjazzgroup mit Dr. Volker Bellmann, Klavier; Artur Hartmann, Kontrabass; Herbert M├╝ller, Schlagzeug. Als Musikfreund wirkte Udo Kistner, E Bass, mit, der Elemente des Jazz Rock als neue Klangfarbe einbringt. Kosten: 8. / 6. EURO, Karten an der Abendkasse

Bilder


Freitag, 15. M├Ąrz 2013, 20.30 Uhr im Saalbau Wiener Hof, Offenbach Bieber, Langener Stra├če 23, JAZZ E.V. EXTRA

Bilder

BIGBANDSOUND mit der BIGBAND SWINGCOMPANY

├ťber 20 Jahre steht diese Bigband im Rampenlicht. Die 18k├Âpfige Band, die sich aus Musikern der Region zusammenstellt, steht unter der Leitung von Jan Wilk, Schlagzeuger und Musiklehrer aus Aschaffenburg. Schwerpunkte sind Jazzstandards aus der Bigband - ├ära mit Gesangsnummern im Frank-Sinatra-Stil.

Bigbandkosten : 10.-/ 8.- EURO, Karten an der Abendkasse.

Wir danken unseren Mitgliedern und Sponsoren: Sparkasse Offenbach, EVO AG, der Stadt Offenbach am Main und dem Forum Kultur f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung unseres F├Ârdervereins www.jazz-ev-of.de .