Wegen Corona gestrichen:

BACKROOTS und G├Ąste Freitag, 18. Dezember 2020, 19.30 Uhr, im B├╝cherturm der Stadt Offenbach am Main, Herrnstra├če 84,

Zum Ausklang des Jahres und zur Feier des 29. JAZZ EV-Geburtstages m├Âchten wir unsere Konzertg├Ąste zu einem Sektempfang einladen. Am 14. Dezember 1991 wurde unser Verein aus dem Jazzbecken gehoben. Wir hoffen, dass wir au├čer einem von Rolf Plaueln organisiertem Musikprogramm nicht nur viele G├Ąste begr├╝├čen d├╝rfen, sondern auch einige Musikerinnen und Musiker zum Instrument greifen und Jazz- und Rockstimmung aufkommen lassen. Die Mitglieder des JAZZ E.V. OFFENBACH haben zur Geburtstagsfeier freien Eintritt. Kosten: 10.- EURO, Karten nur an der Abendkasse


OPEN AIR: FEST DER 0FFENBACHER VEREINE Samstag, 19.Juni und Sonntag, 20. Juni 2021 Jazz am Lilitempel

Blues, Swing, New-Orleans-Jazz, Rock- und Bigbandsound sind am Konzertwochen- ende beim JAZZ E.V.OFFENBACH angesagt.

Am Samstag ab 18:30 Uhr beginnen die BACKROOTS TN0 mit Rhythm&Blues auf der gro├čen Jazzb├╝hne im Lilipark. Rolf Plaueln und Hansel Billing spielen Blues- und Rocktitel vom Feinsten.

Um dem gro├čen Jazzfeeling den richtigen Sound zu verleihen, kommt um ca. 19:30 Uhr die Bigband SWING COMPANY auf die Bretter der Jazzb├╝hne. Mit 4 Trompeten, 5 Saxophonen, 4 Posaunen, Rhythmusgruppe und Vocals geht es swingvoll zur Sache.

Am Sonntag wird ab 14:00 Uhr die JAZZ E.V.-B├╝hne er├Âffnet. Aus Seligenstadt kommt die Bigband von Stefan Weilm├╝nster und stimmt die G├Ąste des Festes auf besten Swingsound ein.

Mit FRANK SPANNAUS kommt ab 15:30 Uhr BOOGIE WOOGIE-Time vom Pianisten, der nicht nur Klassik exzellent spielt.

Die OFFENBACHER JAZZQUELLE pr├Ąsentiert abÔÇ×17:00 Uhr Blues, Swing und Extras. Die eigens f├╝r das Mainuferfest zusammengestellte Band mit Udo Brenner (acb), Waldemar Szymanski (vl). Rolf Plaueln, Marvin Holler(git) und Ruth Eichhorn (voc) l├Ąsst das Fest der Offenbachervereine ausjazzen.

ÔÇ×Ein Platz f├╝r Jazz" im Lilipark mit dem JAZZ E.V.OFFENBACH. Der Eintritt f├╝r das Wochenende ist frei. Besonderer Dank gilt der Kulturstiftung der St├Ądtischen Sparkasse, dem Kulturamt der Stadt Offenbach und den ehrenamtlichen Helfern des Vereins.